[Windows] Systeminformationen des Systems sammeln

Eine Möglichkeit, system-relevante Informationen für eine professionelle (Server-) Dokumentationzu sammeln, bietet die Toolsammlung SYDI. Diese kann über die Projektseite heruntergeladen werden.

SYDI basiert auf VBS (VisualBasic Scripting) und erstellt als Ausgabe standardmäßig ein Word-Dokument. Alternativ kann SYDI (falls z.B. kein installiertes Microsoft Word verfügbar ist) auch XML-Dateien erstellen.

Ich habe SYDI allerdings auf einem Client ausgeführt und einen User mit Domänen-Admin-Rechten benutzt Florida 850-258 , somit funktioniert die Datensammlung auch über’s Netzwerk (wenn die Firewall des Quell-Hosts entsprechend konfiguriert ist).

Aufgerufen wird das Script mit CScrtipt, welches sich beispielsweise (auf 64bit-Systemen) im Ordner SysWOW64 unter C:\Windows befindet. Der folgende Aufruf benötigt die Sydi-Daten im Ordner C:\Sydi-Server. Auf der Kommandozeile per

C:\> cd \Sydi-Server

wechselt man in den Ordner des Scripts und ruft dieses mit

C:\Sydi-Server> %windir%\SysWOW64\cscript.exe sydi-server.vbs

 auf und startet die Datensammlung. Den Host fragt Sydi nach dem Starten des Scripts ab, er muss also nicht direkt in der Kommandozeile angegeben werden.

Auf einem Windows Server 2008 R2 (mit AD DS-Rolle) erstellt Sydi beispielweise ein Word-Dokument mit 28 Seiten!

Inhaltsverzeichnis des Word-Dokuments aus SYDI-Server

Inhaltsverzeichnis des Word-Dokuments aus SYDI-Server

Zusätzliche Tools aus dem SYDI-Projekt sind SYDI-Exchange und SYDI-SQL putty download windows , um entsprechende Dokumentationen zu diesen Microsoft-Produkten zu erstellen. Alle Scripte können auf der Website des SYDI-Projekts kostenlos heruntergeladen werden.

[XCHG] externe Services testen

Ein Exchange-Server stellt neben der Konnektivität von Outlook für kolaborative Aufgaben noch weitere Dienste bereit. Der Zugriff auf EMails puttygen , Kalender und Aufgaben auch ausserhalb des Unternehmens ist mittlerweile elementar und nicht mehr wegzudenken. Entweder greift man mit mobilen Geräten wie Smartphones (ActiveSync) oder Laptops (Outlook Anywhere) zu Bahamas phone lookup , oder man nutzt öffentliche Computer eines Internet-Café’s oder nicht angebundene Geräte wie Tablet-PC’s. Dazu stellt Microsoft Exchange die Outlook Web App zur Verfügung.

Nach einer Neuinstallation eines Exchange-Servers fällt oftmals das korrekte Testen aller Funktionen schwer. Dabei hilft der Microsoft Remote Connectivity Analyzer. Auch die korrekte Anbindung von Office 365 (Single-SignOn) kann getestet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Seite nicht durch Microsoft supportet wird.