[Windows 8/ IE10] Die Webseite reagiert nicht/ IE-Fenster bleibt weiß und hängt sich auf; IE crashes an website is not responding

..for english version, simply scroll down.. :)

Nach der erfolgreichen Installation von Windows 8 (RTM) und einigen Tools wie beispielsweise Office 2010 und anderen, lief das Windows 8 auf meinem “kleinen” Athlon X2 215 ganz geschmeidig. Bis plötzlich der IE10 (in der Desktop- wie auch Metro-Version) hängen blieb. Auch Apps mit Zugriff auf das Internet (beispielsweise der App-Store) luden nicht mehr!

Gott sei Dank, dachte ich: hab mir ja ein Image mit imagex erstellt. Also fix das System wiederhergestellt und alles ist gut! Pustekuchen!!! Gleiches Problem wieder. Also Google genervt und nichts gefunden.

Nach meiner Suche im Ereignisprotokoll stieß ich plötzlich auch massig ESENT-Fehler (Ereignis ID 489). Die Meldung lautete

taskhostex (2520) WebCacheLocal: Versuch, Datei “C:\Users\Matthias\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\V0100054.log” für den Lesezugriff zu öffnen, ist mit Systemfehler 5 (0×00000005): “Zugriff verweigert ” fehlgeschlagen. Fehler -1032 (0xfffffbf8) beim Öffnen von Dateien.

Na nu, Zugriff verweigert im eigenen Profil??? Die Ursache lag in defekten Rechteeinstellungen (der Besitzer der Datei konnte nicht angezeigt werden). Dieses Problem betraf die Dateien

V0100054.log
V0100055.log

welche nun manuell wieder in meinen Besitz gingen. Anschließend noch fix die Berechtigungen des Ordner “WebCache” vererben auf alle untergeordneten Dateien und Container und schon funktionierten meine Internet Explorer wieder.

Woher das Problem kam? Bisher unbekannt. Ich aktualisiere hier aber, wenn sich was findet.

Da das Problem scheinbar sehr häufig auftritt, aber scheinbar noch keine richtige Lösung im Netz befindet, hier auch noch in Englisch.

English version:

Suddenly my IE10 (Desktop- and Metro-version) crashed and I couldn’t connect to any website. Even to the store I couldn’t connect. After looking up the event-log puttygen Michigan Phone lookup , I found a lot of errors produced by ESENT. It was the event-ID 489 and said, I may not access some log-files in my own user-Directory. So I browsed to the path mentioned in the error-log (it was

AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache.

(You may have to edit your Windows Explorer settings by  allowing to see hidden and System files).

And here it was. I didn’t had access to the files

V0100054.log
V0100055.log

I checked the ownership of these files and Windows couldn’t show it up. So I changed the ownership to my account, passed on the access-rights from the directory “WebCache” to the files and containers within the directory and voilá, everything’s fine, both IE continued working!

Happy trying. :)

[TrendMicro] Bug in TrendMicro Worry-Free Business Agent

Fast zeitgleich haben sich zwei unserer Systeme im Unternehmen verabschiedet und ließen sich nicht mehr starten. Nach der Anmeldung am System startete die explorer.exe nicht mehr, der Desktop blieb leer. Der manuelle Start über den Taskmanager scheiterte mit einer Fehlermeldung: “Auf das angegebene Gerät bzw. Pfad oder Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können”

Ursache unbekannt. Betroffene Systeme: Windows xp Professional und Windows 7 Professional (32bit). Nach einem Tag recherche und verschiedensten Tests (HiJackThis, diverse Online-Scans im abgesicherten Modus) entschied ich mich für eine Neuinstallation des Windows xp Clients. Nach der Einrichtung des neuen Systems: gleiches Problem!

Die Lösung folgte dank msconfig. Gestartet werden kann das Programm über Ausführen.. aus dem Startmenü (Windows 7: Programme/Dateien durchsuchen im Startmenü). Alternativ öffnet sich das Ausführen-Fenster auch mit der Tastenkombination Windows+R. Nachdem alle Nicht-Microsoft-Dienste für den nächsten Systemstart deaktiviert waren https://putty-ssh.com , funktionierten die Systeme wie gewohnt. Die Ursache war somit auf einem frisch installierten PC schnell gefunden. Man beendet die Dienste über die Registerkarte Dienste, setzt die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden und klickt im Anschluss auf Alle Deaktivieren.

msconfig: Nicht-Microsoft-Dienste beenden

Ist das Problem behoben, startet man msconfig erneut und wählt auf der ersten Registerkarte des Programms die Option Normaler Systemstart.

Beide Systeme wurden auf die aktuelle Version des TrendMicro-Agent aktualisiert und das Problem war behoben. Scheinbar handelt es sich um ein Problem des 32bit-Agents, denn auf unseren anderen Systemen (alle 64bit) ist dieses Problem nicht aufgetreten. Ein netter Vorteil: der neue Agent ist schneller und somit ist auch der Internet Explorer schneller geworden.

Versionsnummern

  California 626258