[Microsoft] Outlook.com startet mit vielen Cloud-Funktionen

Seit kurzem ist Outlook.com online und nutzbar.

User mit einem Hotmail-Account oder einer Live-ID können sich sofort unter der Domain outlook.com anmelden. Auch ein neuer E-Mail-Alias kann kostenfrei eingerichtet werden, Hotmail soll laut Microsoft jedoch weiterhin verfügbar bleiben, niemand wird zu einem Wechsel gezwungen.

Mit der nahtlosen Integration der Cloud-Dienste in Windows 8 will Microsoft gegen die etablierten Dienste von Google Sturm blasen und ein “Office 365 light” für den Privatanwender anbieten; bishin zu VoIP via Skype. Natürlich alles im Metro-Style, eben Windows-8-like…

Die Integration von SkyDrive- bisher nur über einen Browser nutzbar oder parallel dazu mit LiveMesh auf PC-Systemem- ist nun die SkyDrive-App für viele Systeme zum Download erhältlich. Die SkyDrive-App verknüpft nun den Online-Speicher mit den über den Browser abgelegten Dateien und lokalen Verzeichnissen auf dem PC. Damit erlangt nun auch SkyDrive endlich den Komfort von DropBox und vergleichbaren Systemen. Kostenfrei sind 7GB nutzbar, in Schritten kann der Speicher kostenpflichtig auf bis zu 100GB erweitert werden.

Die SkyDrive-App bietet auf Wunsch und Konfiguration die Möglichkeit, auf alle Verzeichnisse eines eingerichteten PCs aus der Ferne zugreifen zu können. Damit vergessen Sie nie wieder Dokumente. Natürlich nur, wenn der PC eingechaltet ist.

Weiterhin bietet Microsoft mit den Office Web Apps die Möglichkeit, einfache Word, Excel und Powerpoint-Dokumente online zu erstellen und zu bearbeiten.

Alle Informationen zu den neuen Cloud-Diensten sind unter www.outlook.com verfügbar.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.